Historie "Warum Manz"

Vom Feinsten - Das Beste

Gegründet wurde das Stammgeschäft – die frühere Metzgerei Weber - 1911 von Heinrich Weber sen., dem Urgroßvater unserer Geschäftsführerin Frau Dr. Bettina Hardtert, geb. Weber.

Großvater Heinrich Weber hat gemeinsam mit seiner Frau Elisabeth die Metzgerei nach dem 2. Weltkrieg wieder aufgebaut. Anfang der 1970er Jahre wurden ein neues Schlachthaus, Kühlraum und Wurstküche gebaut.

Sohn Manfred Weber (Spitzname Manz) hat nach seiner Ausbildung in der Metzgerei Gerth, Oberndorf, einer Station in Bad Sooden/Taunus sowie Meisterprüfung, den Betrieb 1975 übernommen. 1976 erfolgte der erste Ladenumbau, 1984 die Erweiterung der Produktionsräume 1. Teil und 1990/91 die Erweiterung 2. Teil, auf den auch jetzt noch bestehenden Außenmauern.

Außerdem wurde 1990 eine neue Theke eingebaut sowie während der gesamten Zeit die Modernisierung der Maschinen immer erste Priorität hatte.

Tochter Bettina Hardtert hat ihre Ausbildung zur Fleischer-Fachverkäuferin in Wetzlar in der Metzgerei Mignon (1984-1986) absolviert, die Fleischerlehre im Anschluss dann im elterlichen Betrieb.

In diese Zeit fiel auch der kontinuierliche Auf- und Ausbau des Segments Partyservice. Während man sich zu Beginn noch auf Kalte Platten, Braten und Partyschinken, evtl. mit Salatbeilagen beschränkte, haben die Wünsche unserer Kunden immer neue Anforderungen an uns gestellt und so ist der heutige Gesamtkatalog mit seinem vielfältigen Angebot entstanden. Die meisten Ideen und Gerichte haben wir auf Ihren Wunsch hin aufgenommen.

Nach der Meisterprüfung im Jahre 1992 folgte in den Jahren 1995-2001 das Studium der Ökotrophologie in Gießen mit dem Abschluss als dipl. oec troph. Und später, im Jahre 2008, die Promotion am Institut für Prozesstechnik in Lebensmittel- und Dienstleistungsbetrieben an der JLU Gießen.

Die Übernahme des Betriebs von Manfred Weber durch Bettina Hardtert erfolgte im Jahr 2004.

 

Und nun kommt die Erklärung, warum manz:

Während der Jahre 2004-2010 haben immer wieder sehr viele Kunden gesagt: "Du Bettina, sei uns nicht böse, aber wir gehen immer noch zum 'Manz'."

Fleischermeister Martin Füssl, unser Geschäftsführer, hat seine Ausbildung zum Fleischer in der Metzgerei Siegfried Weber absolviert. Nach Stationen in Biskirchen (Hennche), Hüttenberg (Manfred Weber – ja, Herr Füssl war in den 1990er Jahren schon einmal in unserem Betrieb), Meisterprüfung im Jahr 1994 und Stationen in verschieden großen Betrieben in Hessen (u.a. Fleischwerk der Rewe in Frankfurt) hat Herr Füssl ab dem Jahr 2000 wieder in unserem Betrieb angefangen.

Mit großem Engagement und hoher Fachkompetenz hat Herr Füssl nach dem Tod von Senior Chef Manfred Weber nach und nach dessen Aufgaben im Betrieb übernommen. 

Und als dann in den Jahren 2009/2010 der Einstieg von Martin Füssl in die Geschäftsleitung vorbereitet wurde, kam die Idee auf, den Betrieb – auch im Gedenken an den früheren Chef Manfred Weber (2006 verst.)- manz zu nennen.

Der alte Name „Fleischerfachgeschäft Manfred Weber Inh. Bettina Hardtert (dann ergänzt durch: & Martin Füssl)“ wäre viel zu sperrig gewesen.

So wurden wir den Kunden gerecht, die immer noch zu manz gingen und hatten einen neuen Firmennamen, der eigentlich vorher schon eine Marke war.

 

Manz Die Metzgerei

Der Betrieb wird seit 2011 als OHG von den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern Dr. Bettina Hardtert und Martin Füssl gleichberechtigt geführt.

Während der Planungen für die neue Firma manz - Die Metzgerei OHG hat sich im Jahre 2010 die Möglichkeit ergeben, die Metzgerei Kunz, ein Betrieb mit mehr als 100jähriger Tradition in Gießen, zu übernehmen.

So sind wir seit dem 15.01.2011 auch in Gießen vertreten. Den Name Kunz verwenden wir weiter; er hat Tradition. Von der Familie Kunz haben wir die beiden Verkaufsstellen Bleichstraße 29 und Marktplatz 1 (Schlemmerlädchen) sowie den umfangreichen Partyservice übernommen und uns innerhalb eines halben Jahres verdoppelt; sowohl was den Umsatz als auch die Mitarbeiterzahl angeht.

Beides - Umsatz und Mitarbeiterzahl - haben wir in den vergangenen Jahren weiter ausgebaut.

 
 

Manz - Die Metzgerei OHG

Hauptstr. 79
35625 Hüttenberg

Tel.: 06403 2745
Fax: 06403 926140
E-Mail: info@manz-die-metzgerei.de